Informationen

Sie suchen Informationen zur Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastung nach dem ASchG?

Das ASchG: Bei der AUVA (Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt) können Sie kostenlos eine kommentierte Fassung des ASchG (ArbeitsnehmerInnenschutzgesetz) bestellen. Es ist wichtig, die gesetzlichen Grundlagen zu kennen:

Hier können Sie in der Bestell-Liste der AUVA das Merkblatt M030 (ArbeitnehmerInnenschutzgesetz) bestellen.

Die Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastung betrifft hauptsächlich die §§ 4, 5, 7 im ASchG. Mehr zur den relevanten Inhalten finden Sie in den nachfolgenden Unterlagen.


Die Informationen der Arbeitsinspektion: Auf der Website der Arbeitsinspektion finden Sie kostenlos Unterlagen, die Auskunft zu den Positionen der Behörde geben.

Hier ist auch eine FAQ-Liste mit Antworten auf besonders häufig gestellte Fragen zu finden.

Es werden hier insbesondere folgende Fragen aufgegriffen und beantwortet:

S. 10: Überblick über das Vorgehen der Arbeitsinspektion bei Beratung und Kontrolle der Erfüllung von §§ 4, 5 und 7 ASchG in Betrieben (Ermittlung und Beurteilung der Gefahren und Festlegung von Maßnahmen, Dokumentation) 

S. 11-12: Kriterienkatalog zur Bewertung der Arbeitsplatzevaluierung (Ermittlung, Beurteilung, Maßnahmenfestlegung) psychischer Belastungen durch die Arbeitsinspektion

S. 13-14: Dimensionen, Kategorien und Beispiele arbeitsbedingter psychischer Belastungen, die zu Fehlbeanspruchungen führen können

S. 15-17: Kriterien für die Arbeitsinspektor/innen zu Eignung und Einsatz von Messverfahren im Rahmen der Arbeitsplatzevaluierung

Hier ist ein Merkblatt der Arbeitsinspektionen gemeinsam mit WKÖ (Wirtschaftskammer Österreich) und IV (Industriellenvereinigung) zur Evaluierung psychischer Belastung.


Zusätzliches Service:

  • Merkblätter, Broschüren, Leitfäden, Leitlinien:

    • Die Bundesinnung der Bauhilfsgewerbe hat zusammen mit dem Sozialministerium das Merkblatt zur Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen im Bauhilfsgewerbe veröffentlicht.
    • Von der WKÖ, Industriellenvereinigung und dem Sozialministerium wurde eine Liste häufig gestellter Fragen zur Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen zusammengestellt.
    • Das Merkblatt zur Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Belastungen im Bauhaupt- und Baunebengewerbe der WKÖ Geschäftsstelle Bau und der Bundesinnungsgruppe Baunebengewerbe
    • Das Merkblatt Arbeitsplatzevaluierung psychischer Belastungen nach dem ArbeitnehmerInnenschutzgesetz (ASchG) des BMASK, der Industriellenvereinigung und der WKÖ
    • Leitfaden der Arbeitsinspektion zur Bewertung der Evaluierung arbeitsbedingter psychischer Fehlbelastungen bei der Kontroll- und Beratungstätigkeit
    • Psychische Belastung und Beanspruchung im Berufsleben. Erkennen - Gestalten, eine Broschüre der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) für Praktiker/innen in der Arbeitswelt
    • Leitlinie Beratung und Überwachung bei psychischer Belastung am Arbeitsplatz von den deutschen Arbeitsschutzbehörden der Länder und der Unfallversicherungsträger
    • Integration der psychischen Belastungen in die Gefährdungsbeurteilung - eine Handlungshilfe der Initiative neue Qualität der Arbeit (INQA)
    • Leitfaden für die Gefährdungsbeurteilung in Klein- und Mittelbetrieben: Psychische Belastungen von der IVSS
    • Ermittlung psychischer Fehlbelastungen am Arbeitsplatz und Möglichkeiten der Prävention LV31 (LASI Leitfaden 31)
    • Konzept zur Ermittlung psychischer Fehlbelastungen am Arbeitsplatz und zu Möglichkeiten der Prävention LV 28 (LASI Leitfaden 28) 

 

Kontakt: VII4(at)sozialministerium.at
Letzte Änderung am: 12.2.2015